Das Accelerator Programm: Gründer lernen von den Besten


Das Accelerator Programm: Gründer lernen von den Besten

Die Internationale Entrepreneurs' Organization und die Mercedes-Benz Bank bieten 32 ausgewählten Jungunternehmern im Rahmen des Accelerator Programms ein Jahr lang Coaching und Kontakte auf höchstem Niveau. Interessierte haben noch bis zum 15. September die Chance, sich zu bewerben.

Das Accelerator Programm ist vergleichbar mit einem Mini-MBA und soll jungen Unternehmern helfen, ihre Firmen erfolgreicher zu machen. Jahrelange unternehmerische Erfahrungen sind in die Gestaltung des Programms eingegangen und auch von den Jungunternehmern selbst wird erwartet, dass Sie ihren bisherigen Erfahrungsschatz teilen. Neben Networking und Coaching werden die Themengebiete Strategische Planung, Sales und Marketing, Personalwesen und Finanzen behandelt. Das Accelerator Programm verspricht den teilnehmenden Jungunternehmern Unterstützung auf ihrem Weg zur Führungspersönlichkeit, reichlich neue Kontakte, pragmatische Tipps und Strategien sowie Coaching auf Augenhöhe durch erfahrene Unternehmer.

Initiiert wird das Accelerator Programm von der Entrepreneurs’ Organization einem gemeinnützigen, international präsenten Verein mit Sitz in Alexandria, VA (USA), der bereits 1987 von Unternehmern um Michael Dell (Dell Computers) und Ted Leonsis (AOL) gegründet wurde und dem zur Zeit etwa 7.000 Mitglieder in 38 Ländern angehören. In Deutschland sind zurzeit159 Mitglieder aus den unterschiedlichsten Branchen wie Design, Eventmanagementoder Internet-Dienstleistungen aktiv. Im Rahmen des Accelerator Programms kooperiert der Verein mit der Mercedes-Benz Bank, der die Entwicklungsphase des Programms partnerschaftlich begleitet und finanziell unterstützt.

"Die Teilnahme am Accelerator Programm trifft mich wie ein Tornado"

Mehrere hundert Jungunternehmer aus den USA haben das Accelerator Programm bereits erfolgreich absolviert und ihre Unternehmen nachhaltig weiterentwickelt. In Deutschland startete das Programm im Oktober 2008 und die Teilnehmer der "Klasse von 2008“ waren durchweg begeistert: "Die Teilnahme am Accelerator Programm trifft mich wie ein Tornado – und ich denke, dass es vielen Jungunternehmern ähnlich geht. Ich werde mitgerissen von der Energie und Leidenschaft der ganzen Teilnehmerschaft und sehe meine Situation als Unternehmer in einem ganz neuen Licht", berichtet etwa Christian Angele, Mitgründer der im Frühjahr 2007 gestarteten Gesundheitscommunity Imedo.

Wer ähnlich wie Angele vom Accelerator Programm mitgerissen werden möchte, sollte bis zum 15. September eine maximal fünfzeilige Kurzbeschreibung seines Unternehmens und einen Lebenslauf an Organisatorin Julia@Derndinger.de schicken. Anschließend erfolgt ein telefonisches Auswahlgespräch. Die Voraussetzungen für eine Teilnahme sind allerdings nicht "ganz ohne": ein Jahresumsatz zwischen 250.000 und einer Million Euro sollte es schon sein. Wen das nicht abschreckt, der findet alle weiteren Informationen zur Bewerbung unter eo-accelerator.de.


Die Internationale Entrepreneurs' Organization und die Mercedes-Benz Bank bieten 32 ausgewählten Jungunternehmern im Rahmen des Accelerator Programms ein Jahr lang Coaching und Kontakte auf höchstem Niveau. Interessierte haben noch bis zum 15. September die Chance, sich zu bewerben.


Conditions of EO Membership Application and Renewal:
Every member who applies or renews their membership agrees to comply with the Policies and Procedures, Bylaws and Code of Conduct of Entrepreneurs' Organization. Current members must complete the online renewal form acknowledging review of the organization's Policies and Procedures, Bylaws and Code of Conduct.

Stay Connected

Fill out the contact information below to receive EO's newsletter.